Verfasst von: Stefan Schneider | 22. Mai 2009

Haceh & der Untergang des Abendlandes

FPÖ-Führer Strache plakatiert „Abenland in Christenhand“. Von Seiten der christlichen Kirchen in Österreich gibt es dazu eindeutige Stellungnahmen der Ablehnung. Strache hat keine Ahnung, was Christentum und „Abendland“ bedeuten. Die „westlichen“ Werte, wie Freiheit, Toleranz, Glerichberechtigung und Solidarität haben tatsächlich Wurzeln im Christentum. Doch auch die Überwindung des Christentums als Gesellschaftsideologie durch die Aufklärung gehören zu den „abendländisch“-europäischen Werten. Das Christentum ist dadurch zu einer Religion neben anderen geworden und ist nicht mehr Quelle von politischer Herrschaft, Gesetzen etc.

Strache handelt gegen die „abendländischen“ Werte, wenn er Freiheit und Toleranz bekämpft – da unterscheidet ihn  nichts mehr von radikalen islamischen Predigern, die andere Religionen und Wertsysteme ablehnen und bekämpfen.  Den von rechter Seite beschworenen „Untergang des Abendlandes“, den betreiben nicht unsere islamischen MitbürgerInnen sondern solche Leute wie Strache.

Ich möchte übrigens in keinem Land leben, das „in Christenhand“ sich befindet. Ebensowenig möchte ich in der Hand des Islam, des Buddhismus oder sonst einer Religion leben. Ich möchte mein Leben – zu dem auch Religiosität gehört! – in Freiheit leben und mir das weder von den Muslimbrüdern, noch von der FPÖ, noch von sonst wem einschränken lassen.

Gemeinsam stehen in Österreich viele christliche, islamische, agnostische und andere Menschen gegen jede Form von intolerantem Radikalismus. Leider müssen wir für unsere offene und tolerante Gesllschaft immer wieder neu kämpfen, werden dies aber ohne Kompromisse tun!

PS Als kleinen Buchtipp zum Thema: „Die Tante Jolesch oder  der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ von Friedrich Torberg, dort ist es übrigens nicht der Islam der eine Kultur zuerstört…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: