Verfasst von: Stefan Schneider | 28. Mai 2009

Schützen wir das Ansehen des Parlaments!

Der 3. Nationalratspräsident Martin Graf von der FPÖ macht immer unverholener extrem rechte und hetzerische Politik. Er hat Mitarbeiter beschäftigt, die sich von einem rechtsextremen Versand Dinge bestellt haben, er hat Rechtsextreme ins Parlament geladen, nun hat er auch den Präsidenten der israelitischen Kultusgemeinde bezichtigt „Ziehvater des Linksterrorismus“ zu sein. (mehr)

Er schadet damit dem Anssehen Österreichs und des Parlaments. Und er wird es weiterhin tun und extrem rechte Provokationen setzen, wenn wir ihm nicht Einhalt gebieten. Die Auswirkungen von solchen extremen Aussagen haben wir zuletzt bei der Attacke auf die KZ-Überlebenden in Ebensee gesehen.

Unterschreibt bitte auf http://www.ruecktritt-martin-graf.atfür die Abbaerufung dieses 3. Nationslratspräsidenten. Für ein tolerantes, zukunftsorientiertes Österreich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: